Bechtle-Comsoft.

Security-Lösungen in Kooperation mit Bücker IT.

 

Gemeinsam mit der der Bücker IT-Security (Bechtle Gruppe) bieten wir für Unternehmen professionelle Unterstützung beim Betrieb, Support und bei der Überprüfung der IT Security Infrastruktur an. Hierbei wird der Ist-Zustand der Security und der Prozesse aufgenommen, es wird besonders auf Security Lücken geachtet und eine Analyse des aktuellen Zustands erstellt. Je nach Ergebnis unterstützten wir auf Wunsch bei der Auswahl von Security Lösungen und dem Einsatz neuester Security Technologien, die das gesamte Sicherheitsniveau steigern. Themen wie Verlagerung von Services in die Cloud oder die Einführung Hybrider Architekturen unter Beachtung von EU-DSGVO Richtlinien oder Vorbereitung zur ISO27001/BSI finden dabei Berücksichtigung.

  

Threat Score Report

Innerhalb der Bechtle Gruppe kooperieren wir mit unseren Spezialisten. Durch die Zusammenarbeit besteht die Möglichkeit zur Erstellung eines Threat Score Reports. Dieser zeigt auf, welche Informationen über ein Unternehmen im Internet und besonders im Darknet zu finden sind bzw. ob dringender Handlungsbedarf besteht – alles aus öffentlich zugänglichen Quellen.

 

Network Access Control für den Mittelstand

NAC smart erleichtert die Arbeit von Administratoren mit einer intelligenten Network Access Control (NAC)-Lösung um das Netzwerk effektiv überblicken, kontrollieren und schützen zu können. Die Lösung ist speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen ausgelegt. Neben umfassender Netzwerk-Transparenz, Gast- und BYOD-Verwaltung sowie der differenzierten Durchsetzung von Richtlinien kann die BSI zertifizierte Lösung schnell und in nur wenigen Stunden ohne Infrastrukturänderung vollständig in Betrieb genommen werden.

Das spart wertvolle Ressourcen und unterstützt Administratoren mit dem „smart-Ansatz“ effektiv im Geschäftsalltag.

 

IT Security Framework

Ein Security Framework verknüpft einzelne IT-Security Systeme miteinander. So können beispielsweise Informationen zu infizierten Clients aus der Endpoint Security Lösung an ein NAC System gesendet werden, das die Informationen umsetzen und die infizierten Clients direkt in ein Quarantäne-LAN verschieben kann. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist der Austausch von Threat Intelligence Informationen zwischen den einzelnen Security-Produkten. Hierzu haben wir Lösungen konzipiert, welche die vorhandenen Informationssilos kombinieren.

 

Sie wünschen eine individuelle Beratung?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an sales@bechtle-comsoft.de  oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981 6100. Wir helfen Ihnen gerne weiter.