Microsoft.

Office 365 Pakete. Namensänderung.

Namensänderung bei Office 365 Pakete.

 

Microsoft hat das Angebot und den Umfang ihrer Produkte in den vergangenen Jahren konstant erweitert.

Die Produkte sind viel mehr als nur Outlook, Excel, Powerpoint und Word, da weitere Features zu den Office SKUs für Business hinzugekommen sind. Um dies in Zukunft deutlicher zu machen, werden daher die Office Pakete umbenannt. Microsoft möchte in Zukunft Verwirrungen mit den Microsoft 365 Paketen vorbeugen, daher wurden einheitliche, verständliche Namensvergebung eingeführt. Darüber hinaus wird eine bessere Vergleichbarkeit ermöglicht.

 

Die Service SKUs werden wie folgt umbenannt:

  • Office 365 Business Essentials wird umbenannt zu Microsoft 365 Business Basic
  • Office 365 Business Premium wird umbenannt zu Microsoft 365 Business Standard
  • Microsoft 365 Business wird umbenannt zu Microsoft 365 Business Premium

 

Die Client-Only SKUs werden zu “Microsoft 365 Apps“ umbenannt:

  • Office 365 Business wird umbenannt zu Microsoft 365 Apps for business
  • Office 365 ProPlus wird umbenannt zu Microsoft 365 Apps for enterprise

 

Wann wird die Änderung eingeführt?

Die Änderungen werden aller Voraussicht nach am 31. März öffentlich bekanntgegeben und am 21. April 2020 Live gehen.

 

Was passiert mit bestehenden Abonnements?

Die Namen im Admin Portal werden automatisch ab April auf die neuen Namen angepasst. Keine Aktionen sind notwendig.